Inside out

Eine Performance über Grenzen und Grenzgänge in Zusammenarbeit mit der Theaterschule Zeppelin und dem Gymnasium Hoheluft

Wenn alles anders wird und sich alles verändert, obwohl du gar nichts dafür kannst, wenn sich Grenzen verschieben in den Köpfen und Grenzen zwischen Ländern schließen, wenn man anfängt sich zu fragen - Wer hat diese ganzen Regeln eigentlich gemacht? Was ist Innen und was ist Außen und wer sind gleich noch einmal wir? Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Neuland. Eine performative Collage. Eine Einladung zum (Nach)Denken. Eine Begegnung. 



VORSTELLUNGEN 2018 Festival für Syrien in der Fabrik Altona, Hoheluftschiff Kooperationspartner*innen: Gymnasium Hoheluft Pädagogische Begleitung: Maren Dellbrügger Festival für Syrien Theaterschule Zeppelin

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen