flutzsch_logo_k_16.jpg


peer-to-peer-Workshop digital 

Alle Infos hier!

Das sind wir

Flutzsch. Junge politische Performance ist eine Kooperation zwischen den Projektpartner*innen Leon Flucke und Anne Pretzsch, die im Rahmen ihrer Projekte mit Kindern und Jugendlichen Theaterproduktionen und Performances zu aktuellen, politisch relevanten Themen erarbeiten. Dabei setzen sie ihren politischen Bildungsanspruch lebenswelt- und prozessorientiert um. Sie erarbeiten ihre Stücke  gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen und deren Erfahrungen und passen ihre Arbeitsprozesse an deren Vorstellungen und Interessen an.
Auf diese Weise lernen die Teilnehmenden in einer performativen Auseinandersetzung durch Perspektivenwechsel und biographische Elemente den inhaltlichen Gegenstand der Arbeit in seinem größeren gesellschaftlichen Zusammenhang kennen.
 

junge politische   Performance 
zu aktuellen politischen Themen 

 entwickelt   von Euch

mit uns     flutzsch  

_MG_9654_edited.jpg
Anne%20Pretzsch%20by%20Vera%20Drebusch%2

Wir sind Anne und Leon und arbeiten seit 2018 zusammen. Unsere Performanceprojekte setzen sich mit aktuellen politischen Themen auseinander und wir verbinden Performance und politische Bildung. 

Hier könnt Ihr uns ein bisschen näher kennenlernen

leon macht Theater. Der junge politische Bildner, Theater- und Sozialpädagoge arbeitet mit allen Menschen, die gemeinsam mit der Kraft ihrer Vorstellung eine Welt schaffen wollen, die eben noch nicht da war und gleich wieder verschwindet. Im Moment, der kurzen Zeit dazwischen, eröffnet diese Welt aus unseren Vorstellungen die Möglichkeit, sie zu erkunden und zu verändern, in und mit ihr zu spielen, und so den eigenen und fremden Vorstellungen wirklich zu begegnen.

In seinem Studium der Sozialen Arbeit beschäftigte er sich eingehend mit allgegenwärtigen Herrschaftsstrukturen und Unterdrückungsmechanismen in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Mit Erfahrungen, die er selbst als Schauspieler oder Regieassistenz sammelte, erarbeitet er Theaterproduktionen mit Kindern und Jugendlichen.

                                                 anne
ist seit 2016 freiberufliche Performancekünstlerin und sucht in ihrer Arbeit nach der Verbindung von Wort, Text und Körper. Ihre eignen und kollektive Arbeiten mit der Glitch AG wurden bereits 

auf Kampnagel, in der Affenfaust Galerie Hamburg,auf dem Reeperbahn Festival (uvm) gezeigt. Außerdem schreibt sie viel und gern, das aktuelle Buch in Zusammenarbeit mit Anna Hubner und Karin Kraemer erscheint im Herbst 2020 im Hochroth Verlag.

Im vermittelnden Kontext arbeitet sie mit Menschen zwischen 4 und 96 Jahren und liebt es, die Ideen der Gruppen zu beobachten und dann dafür gemeinsam eine künstlerische Form zu finden.

2014 war sie Stipendiatin des Mentoring-Programms Doppelkopf und  2018 war sie gefördert durch die Claussen Simon Stiftung in der Kategorie Unseren Künsten. 

 

Zusammenarbeit &

Collaborations

Unknown.png
Bildschirmfoto 2020-07-02 um 16.35.17.pn
Markk_Logo_Schwarz.jpg
Landeszentrale
sts Bahrenfeld logo positiv.jpg
Unknown.png
457.jpg
Unknown.png
index.png
Bildschirmfoto 2020-08-08 um 14.29.43.pn

unsere Projekte